..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Michel Sauer. Kategorie und Maßstabwechsel. Reihe hell, Band 3 [2017]

Ausstellung und Katalog der dritten Auflage von "hell" widmen sich dem Künstler Michel Sauer, 1994 bis 2015 Professor für Kunst mit Schwerpunkt Plastik an der Universität Siegen.

Man vereinzelt so oft die Aspekte, ich stehe immer wieder vor dem Zusammenprall, vor Unterschied und Vergleich, also dem Verkehr zwischen den Dingen. Das beschäftigt mich sehr. (Michel Sauer, im Interview mit Andreas Zeising)

Michel Sauers Kunst entspricht natürlich seinem Sehen. Er sagt: Sehen ist Vergleichen. Seine Skulpturen sind vergleichbar in Größe, handhabbar, selten schwer. Die Maßstäbe entsprechen ihrer eigenen Wirklichkeit. Sie werden tatsächlich malerisch anschaulich. Sie weisen auf Dinge des größeren Ganzen: Technik, Häuser, Natur, Berge, Köpfe. Und es gibt Montagen und vorbildlose Erfindungen.
Michel Sauer lagert seine Arbeiten dicht in den großen Vitrinen seines Ateliers; in Ausstellungen ausgewählt, meist auf Regalen. Was für eine Sammlung! Dieses lebendige Durcheinander ist eine Groß-Plastik, vielgestaltig, feingeistig, sinnlich schön. Jetzt treten Einzelheiten und Typologien vor, Frontalität, Seitliches, Hinten und Vorne; Öffnungen, Innen, Außen.

Michel Sauer. Kategorie und Maßstabwechsel.
Reihe hell, Band 3
Götz Stöckmann (Hrsg.)
Siegen: universi 2017, 41 S., farbig (Digitaldruck), Format 20,5 x 23,5 cm
ISBN 978-3-936533-98-9
Preis: 9,90 Euro