..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Navigationen

Das 2001 auf Anregung von Klaus Kreimeier begründete und konzeptionell wie editorisch betreute Periodikum "Navigationen - Zeitschrift für Medien- und Kulturwissenschaften" wird redaktionell von Mitgliedern des Teams Medienwissenschaft der Universität Siegen getragen. Jedes Heft hat andere Herausgeber - sowohl aus den Reihen der Professoren wie aus den Reihen des Mittelbaus. Es widmet sich, ohne einer spezifischen Traditions- oder 'Schul'-Bildung verpflichtet zu sein, den audiovisuellen Medien in Geschichte und Gegenwart - mit einem Schwerpunkt auf der Dynamik der neuen Medientechnologien -, die als Instrumente gesellschaftlicher Selbstbeobachtung und Selbstreflexion begriffen und analysiert werden: Es geht um Erkundungen und Entdeckungen, um Orientierungen und Ortsbestimmungen im Universum der Medien. "Navigationen" erscheint mit zwei Ausgaben pro Jahr; der Preis des Einzelhefts beträgt 13,- Euro, für das Jahresabo: 20,- Euro

  • 07 | 06 | 2017

    Mit dem Fokus auf Medienpraktiken bündelt dieses Heft aktuelle Positionen zur empirischen Erforschung von Medien. Die Beiträge gehen davon aus, dass Medien erst durch ihren Gebrauch zu Medien werden. Medienpraktiken zu erforschen, bedeutet jedoch nicht nur herauszufinden, was Menschen mit Medien tun, sondern auch was Medien mit Menschen machen.

  • 27 | 11 | 2015

    "Sound Studies" haben sich in den letzten Jahren zu einem eigenständigen und breit gefächerten Forschungsfeld entwickelt. Zusammen mit einer kulturwissenschaftlich geprägten Medienwissenschaft, die eine perspektivische Öffnung über die Grenzen von Mediensystemen hinaus auf die Erforschung auditiver Kultur vollzieht, haben sich so in den letzten Jahren wichtige Neuorientierungen ergeben.

  • 06 | 05 | 2015

    Die digital-vernetzten Medien erfordern neue Analysen, Theorien und Geschichten. Sie verändern unseren Blick auf die Geschichte von Infrastrukturen, Öffentlichkeiten und Medienpraktiken. Die vorliegende Ausgabe 1 (2015) der "Navigationen" widmet sich Medien als kooperativ bewerkstelligten Kooperationsbedingungen.

  • 07 | 10 | 2014

    Vor 50 Jahren erschien "Understanding Media" von Marshall McLuhan. Das aktuelle "Navigationen"-Heft nimmt in fünf Beiträgen das Jubiläum zum Anlass, dieses Buch systematisch und historisch unter die Lupe zu nehmen.

  • 19 | 02 | 2014

    Die in der neuen Navigationen-Ausgabe (1/2014) veröffentlichten Texte, die auf eine Tagung an der Universität Siegen im Oktober 2012 zurückgehen, machen es sich zur Aufgabe, den sozio-politischen Ordnungen von Gewalt und deren Visualisierung im Körper und den Gesten der Protagonisten in den Filmen von Pier Paolo Pasolini und Michael Haneke nachzugehen.

  • 23 | 09 | 2013

    Die vorliegende Navigationen-Ausgabe möchte Beiträge zu zwei Vermittlungsphänomenen aus dem Bereich der "Science and Technology Studies" liefern: Zur Medienvermitteltheit empirischer Forschung und zur Vermittlung zwischen den zwei empirischen Forschungsidealen von "Feld" und "Labor".

  • 28 | 08 | 2013

    Fernsehserien, insbesondere US-amerikanischer Provenienz, erfreuen sich zunehmender akademischer Aufmerksamkeit. Das vorliegende Navigationen-Heft widmet sich neben den Einflussfaktoren von Medienwandel auf TV-Serien auch dem Umstand, dass Fernsehserien selbst observieren, beschreiben und nicht zuletzt hervorbringen.