..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Einzelpublikationen

  • 06 | 02 | 2017

    Politik an neuen Orten zu suchen, nicht nur in den Protokollen der Parlamente, in der veröffentlichten Meinung der großen Zeitungen, sondern gerade dort, wo die Kategorie des Politischen ins Schwimmen gerät – dies bildet den Ausgangspunkt der Studie.

  • 11 | 10 | 2016

    ›Unterricht‹ in der allgemeinen Pflichtschule ist die Institution in der Gesellschaft, in der Wissen, Können oder Orientierungen der älteren Generation mit dem Anspruch auf Verbindlichkeit der jüngeren Generation weitergeben werden. Für das berufsmäßige Unterrichten müssen wir nicht nur wissen, wie es hier praktiziert wird, sondern auch wie es unter anderen Bedingungen gehen könnte.

  • 12 | 07 | 2016

    Der gebürtige Bergisch-Gladbacher und ehemalige Meisterschüler der Düsseldorfer KunstakademieJürgen Königs hat an der Siegener Universität drei Jahrzehnte lang (1976 - 2006) als Professor für künstlerische Praxis und insbesondere Fotografie gewirkt. Wer könnte geeigneter sein, als Künstler zum Sujet „Wald“ auszustellen, als er?

  • 18 | 05 | 2016

    Urban Sounds, „Stadtklang“ – so haben Studierende der Fächer Architektur und Musik der Siegener Universität ein gemeinsames Projekt genannt: In einem Seminar unter der Leitung der Professoren Ulrich Exner und Martin Herchenröder setzten sie sich mit der Frage auseinander, wie man Städte architektonisch und klanglich erkunden kann.

  • 02 | 02 | 2016

    Anknüpfen, an das, was Studienanfänger unter ›Erziehung‹ und ›Bildung‹ verstehen, einen Überblick über das geben, was sie im weiteren Studium des Faches erwartet und Grundlagen vermitteln - das ist das Ziel der überarbeiteten dritten Auflage dieser Einführung des Siegener Erziehungswissenschaftlers Peter Menck.

  • 20 | 10 | 2015

    Der Astronom Johannes Kepler (1571 bis 1630) war der Erste, der die Planetenbahnen physikalisch, d.h. durch die Kraft, die von der Sonne ausgeht, zu begründen versuchte. Dies will der vorliegende Band ausführen. Außerdem wird Keplers Werk im Kontext mit den insbesondere von Ptolemäus, Kopernikus und Tycho hinterlassenen Vorarbeiten diskutiert.

  • 10 | 08 | 2015

    Seit 2011 integriert die Fakultät II die Fachgebiete Bildung, Architektur und Künste an der Universität Siegen, gegründet mit dem Ziel, Synergien aus der Wechselwirkung der Disziplinen angesichts neuer gesellschaftlicher Herausforderungen zu befördern. Das vorliegende Jahrbuch des Departments Architektur dokumentiert nicht nur dieses departmentübergreifende und innovative Engagement.

  • 29 | 05 | 2015

    Eingebettete Systeme stellen aufgrund ihrer gesellschaftlichen und industriellen Bedeutung ein wachsendes Anwendungsfeld mit besonders kurzlebigen Technologiezyklen dar. Diese Kurzlebigkeit erschwert die Auswahl von Kompetenzen für Studierende mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten. Dazu bietet der Band einen Beitrag zur Weiterentwicklung und theoretischen Fundierung.

  • 11 | 11 | 2014

    "There is enough variety to bring a smile to most physicists", kommentiert Christine Sutton vom CERN. Ganz ähnlich lauteten die Reaktionen prominenter Physiker-Kollegen, die Claus Grupen zu seiner "Cosmic Cartoon Collection" erreichten. Grund genug, der vergriffenen ersten Auflage eine zweite, erweiterte Auflage folgen zu lassen: Auch für Nicht-Physiker ein kosmisches Vergnügen!

  • 25 | 09 | 2014

    Nie in den letzten Jahrzehnten gab es so intensive Veränderungen in Siegen. Die Stadt vibriert vor Vitalität. Grund genug für Christian W. Thomsen, nach dem 2010 erschienenen und überaus erfolgreichen Band "Zweite Blicke" eine Neuauflage weiterer Seh- und Erlebnisgeschichten mit "Neuen Zweiten Blicken / New Second Glances" rund um Stadt und Umland vorzulegen.

  • 05 | 09 | 2013

    Die gebürtige Berlinerin Maria Anspach lebt und arbeitet als Journalistin und Autorin seit Jahrzehnten im Siegerland. Der vorliegende Band versammelt Chansontexte, Verse, Balladen, Schräges, Satirisches und Allzumenschliches.

  • 02 | 09 | 2013

    Seit der Gründung der Konzertreihe "Studio für Neue Musik" im Jahr 1995 durch Martin Herchenröder hat Daniel Hees, Kölner Künstler und ehemaliger Professor für Druckgrafik an der Universität Siegen, jedes Konzertplakat einzeln gestaltet, das sind mehr als 100 Plakate in 18 Jahren, die jetzt bei universi erstmals alle in einem Künstlerbuch gesammelt sind: Eine Chronik als Bilderreigen.